AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Widerrufsbelehrung und Verbraucherinformationen


§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformation
Anbieter und inhaltlich Verantwortlicher ist:
Arbogast Zeller, Alexander Zeller GbR
Bahnhofstr.8
87459 Pfronten

USt-IdNr.: DE321022459

Die Vertragssprache ist Deutsch  und für die Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

§ 2  Definition Verbraucher, Unternehmer
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§13 BGB).

§ 3  Ablauf Kaufvertrag
(1) Vertragsabschluss
Verträge können über unseren Onlineshop geschlossen werden.
Die Angebote und Artikelpräsentation stellen kein bindendes Angebot dar. Erst durch die Bestellung kommt  ein bindendes Angebot nach § 145 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) zustande, welches wir annehmen können.
Zum Abschluss von rechtsgültigen Kaufverträgen bedarf es der Volljährigkeit des Verbrauchers. Wir behalten uns das Recht vor, Kaufverträge mit minderjährigen Verbrauchern abzulehnen. Sofern eine Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. Dies erfolgt zum einen durch die Altersbeschränkung beim Kauf in unserem Onlineshop (Mindestalter 18 Jahre) und zum anderen durch einen Hinweis auf dem Paket für den Zusteller.
Die Bestellung größerer als haushaltsüblicher Mengen bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Arbogast Zeller, Alexander Zeller GbR und steht unter der Bedingung einer ausreichenden Bevorratung.
Um Alkohol online zu bestellen und zu kaufen, muss der Verbraucher mindestens 18 Jahre alt sein. Mit seiner Bestellung erklärt sich der Verbraucher mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Arbogast Zeller, Alexander Zeller GbR einverstanden und bestätigt, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

(2) Kaufablauf und Korrekturhinweis
Wenn ein  Artikel gekauft werden soll, kann dieser durch Anklicken der Schaltfläche in den Warenkorb des Verbrauchers gelegt werden. Den Inhalt seines Warenkorbs kann der Verbraucher einfach durch Anklicken des Buttons Warenkrob ansehen. Über die Links Ändern oder Löschen kann jeder Artikel wieder aus dem Warenkorb entfernt oder geändert werden. Wenn ein Artikel gekauft werden soll erfolgt das durch betätigen der Schaltfläche Zur Kasse.
Der anschließende Bestellvorgang ist in mehrere Schritte unterteilt, in deren Verlauf ein Kundenkonto anlegt wird und die Bestelldaten eingegeben werden. In jedem Schritt des Bestellvorgangs ist jederzeit über einen Klick auf die Schaltfläche Bearbeiten eine Änderung möglich oder kann der Bestellvorgang abgebrochen und von vorn begonnen werden.
Durch klicken auf die Schaltfläche Jetzt kaufen wird die Bestellung abgeschlossenen und der Verbraucher gibt ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines entgeltpflichtigen Vertrags ab. Sofern eine gültige E-Mail-Adresse angegeben wurde, erhältst der Verbraucher zunächst eine Bestellbestätigung. Der Kaufvertrag kommt mit Erhalt dieser E-Mail noch nicht zustande. Es handelt sich lediglich um eine Bestätigung, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir den Auftrag durch Lieferung der Ware oder durch Zusendung einer ausdrücklichen Auftragsbestätigung in Textform innerhalb von maximal 14 Tagen annehmen.

(3) Datenspeicherung
Eine Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten werden von uns gespeichert und mit der Bestellbestätigung übersandt. Außerdem kann der Verbraucher während des Bestellens seine Bestelldaten sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einsehen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können zudem über einen Browser ausdruckt werden. Sofern ein Kundenkonto angelegt wurde, kann sich der Verbraucher über dieses einloggen und hat die Möglichkeit, dort die Daten seiner Bestellung einzusehen. Sofern gewünscht, senden wir die Daten zu einer Bestellung auch gerne zu.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 5 Entgelt, Versandkosten, Fälligkeit
Unsere Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
Die Kosten für den Versand der Ware trägt der Kunde. Die Höhe der Versandkosten sind unter dem Menüpunkt Versand und Zahlungsbedingungen aufgeführt.
Die Zahlung ist sofort mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse oder über PayPal. Die Lieferung der Waren erfolgt erst nach Eingang des Kaufpreises nebst Versandkosten, sofern nicht ausnahmsweise eine andere Zahlungsart vereinbart ist.
Bei der Lieferung ins Ausland können zusätzliche Zollkosten entstehen.
Sofern in der Artikelbeschreibung nicht anders angegeben, erfolgt die Lieferung bei Verbrauchern spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. an PayPal.

§ 6 Widerrufsbelehrung
Sofern der Kunde Verbraucher ist, steht ihm das folgende, gesetzliche Widerrufsrecht zu:

Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem vom Kunden  oder einem von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen wurde.
Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde uns (Arbogast Zeller, Alexander Zeller GbR, Bahnhofstraße 8, 87459 Pfronten, Info@feinundherb.de, Tel. +49 (0)8363 3302888) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wurde.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde  diesen Vertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde  eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde mit dem Kunden ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis der Nachweis erbracht wurde, dass die Waren zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Der Kunde  hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet wurden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren ab einem Warenwert von 60,- €. Der Kunde  muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang von ihm zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei den folgenden Verträgen:

- Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, wie beispielsweise individuell bedruckte Flaschenetiketten.
- Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei den folgenden Verträgen:
- Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
- Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

Wenn der Kunden den Vertrag widerrufen will, dann kann er folgendes Formular ausfüllen und zurückensenden an:
Arbogast Zeller, Alexander Zeller GbR, Bahnhofstr. 8, 87459 Pfronten, Info@feinundherb.de
Hiermit widerrufe(n) ich / wir* den von mir / uns* abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren* / die Erbringung der folgenden Dienstleistung*:
- Bestellt am* / erhalten am *
- Name des / der Verbraucher(s)
- Anschrift des/der Verbraucher(s)
Datum und Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
* Unzutreffendes streichen

§ 7 Gewährleistung und Haftung

Hinsichtlich der Gewährleistung und der Haftung gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Nach diesen Bestimmungen kann der Kunde bei Mängeln die Nacherfüllung in der Form der Beseitigung des Mangels oder der Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder wird diese vom Verkäufer verweigert, kann der Kunde den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten und gegebenenfalls Schadenersatz oder Ersatz seiner vergeblichen Aufwendungen verlangen. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Sache.
Sofern der Kunde Unternehmer ist, wird abweichend hiervon vereinbart, dass die Gewährleistungsfrist lediglich ein Jahr beträgt.

§ 8 Hinweis zu Pfandartikeln

Die Verpackungsordnung verpflichtet Händler dazu, auf bestimmte Getränke Pfand zu erheben. Bei uns findet der Kunde verschiedene Produkte, die pfandpflichtig sind. Das Pfand ist nicht im ausgezeichneten Preis enthalten und wird gesondert am Artikelpreis ausgewiesen, es sei denn, dies ist in der Artikelbeschreibung anders angegeben. Der Kunde kann das Pfandgut überall dort zurückgeben, wo pfandpflichtige Getränke verkauft werden.

§ 9 Hinweis zu Verpackungen
Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem "Grünen Punkt" der Duales System Deutschland AG oder dem RESY-Symbol) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe bitten wir den Kunden sich bei solchen Produkten sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Kontakt:
Arbogast Zeller, Alexander Zeller GbR
Bahnhofstr. 8
87459 Pfronten

Wir nennen ihm dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in seiner Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, hat er die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken. Die Verpackungen werden von uns wiederverwendet oder gemäß den Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

§ 10 Datenschutz
Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Nähere Informationen sind in unseren Datenschutzbestimmungen zu finden.

§ 11 Hinweise zur Online-Streitbeilegung
Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Wir sind weder verpflichtet noch dazu bereit, im Falle einer Streitigkeit mit einem Verbraucher an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 12 Schlussbestimmungen
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Zuletzt angesehen
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.